Neon Side Galerie

Die Galerie Neon Side agiert dort, wo sich über viele Jahre hinweg das Unternehmen Reklama befand, das auch Neonleuchten hergestellt hat. Heutzutage findet man im Hinterhof an der ul. Ruska 46c fast 30 Neonleuchten.

Die Neonreklamen in der Neon Side Galerie werben größtenteils für Orte, die nicht mehr existieren. Die Stiftung Neon Side existiert schon seit fast 10 Jahren. 2005 kaufte ihr Gründer Tomasz Kosmalski seine erste Neonreklame - ein für den Schrott vorgesehenes Schild einer Konditorei an der ul. Nowowiejska. Diese Herzenstat des jungen Einwohners, die aus Furcht davor begonnen wurde, dass ein Teil seiner Stadt unwiederbringlich verschwindet, war der Ausgangspunkt eines ungewöhnlichen Unternehmens. Bis heute haben Kosmalski und seine Stiftung Neon Side Dutzende von leuchtenden Reklamen gesammelt. 

Die Geschichte wiederholt sich: Die Neon Side Galerie agiert dort, wo sich über viele Jahre hinweg das Unternehmen Reklama befand, das auch Neonleuchten hergestellt hat. Neonreklamen haben in Wrocław eine treue Anhängerschaft, die ihre Geschichte recherchiert, nach Schicksalsbahnen sucht und vor leichtsinnigen Handlungen der Renovierungsarbeiter schützt.

Galerie

Mehr Orte