Słodowa-Insel

Die Słodowa-Insel gehört zum Altstadtarchipel auf der Oder, das nördlich des Ryneks gelegen ist. Neben der Słodowa-Insel gehören den sog. Oderinseln noch fünf weitere Inseln an.

Die Słodowa-Insel war ursprünglich dicht bebaut, jedoch wurden die Gebäude größtenteils während des Zweiten Weltkriegs zerstört, nur ein sechsgeschossiges Haus ist erhalten geblieben. 

Die Picknicksaison beginnt in der Regel am 21. März, wenn auf der Słodowa-Insel anlässlich des Ersten Frühlingstags Schülermengen kommen, um dort den Schulschwänzer-Tag zu feiern. Beinahe das ganze Jahr residieren Studenten auf der Insel. In der Feriensaison, an den Juli- und Augustwochenenden, wartet eine Menge an Attraktionen auf die Gäste: freitags und samstags Freiluftkino, samstags Konzerte, Brettspiele, Sportangebote, sonntags Tanzschule und Freiluftbibliothek.  

Während der Touristensaison kann man das Angebot der Gastronomiestände in Anspruch nehmen.

Galerie

Mehr Orte