1000 Jahre Wrocławs

Die Ausstellung „1000 Jahre Wrocławs” ist die einzige Präsentation dieser Art in Wrocław, die das vollständige Bild der Geschichte der Hauptstadt Niederschlesiens veranschaulicht.

Die Ausstellung  „1000 Jahre Wrocławs” ist die einzige Präsentation dieser Art in Wrocław, die das vollständige Bild der Geschichte der Hauptstadt Niederschlesiens veranschaulicht.

In der Ausstellung sind über 3000 Exponate zu sehen, die meisten davon werden zum ersten Mal in Wrocław gezeigt. Jeder Ausstellungssaal widmet sich einer anderen geschichtlichen Periode der Stadt, die zusätzlich durch einen besonderen Gegenstand betont wird. Einen Platz fanden hier sogar die Schneide der Guillotine, die während des 2. Weltkriegs im Gefängnis in der ul. Kleczkowska verwendet wurde, sowie eine Kopie der kultigen Leuchtreklame „Dobry Wieczór we Wrocławiu” (Guten Abend in Wrocław).

Man findet hier auch das Abzeichen der Stadtwache aus dem Jahr 1540, Grafiken und Keramik von Pablo Picasso, den berühmten Schatz aus Bremen, den ältesten jüdischen Grabstein Polens, Theaterkostüme, jede Menge Archivfotos, Plakate, Gemälde und viele andere interessante Gegenstände.

Galerie

Zusammenhängende Veranstaltungen