Das plastische Panorama des Alten Lembergs

Im speziell zu diesem Zweck vorbereiteten Bereich der Jahrhunderthalle entstand eine außergewöhnliche Installation, mit dem räumlichen Modell der Stadt Lemberg im 18.

Im speziell zu diesem Zweck vorbereiteten Bereich der Jahrhunderthalle entstand eine außergewöhnliche Installation, mit dem räumlichen Modell der Stadt Lemberg im 18. Jh. als Hauptelement, das mit besonderer Sorgfalt und Detailliebe vom Architekten und Historiker Janusz Witwicki erbaut wurde. Mehr als 10 Jahre Studien, Forschung und mühsamer Arbeit an dem Modell in den Jahren 1929-46 resultierten in der Entstehung des einzigartigen plastischen Panoramas des Alten Lembergs. Die ungewöhnliche Präsentation begleitet ein moderner multimedialer Rahmen, der den Besuchern sowohl die Person des Schöpfers als auch die dramatische Nachkriegsgeschichte des historischen Stadtmodells näher bringt . Die Ausstellung entstand in Zusammenarbeit mit dem Nationalinstitut der Ossoliński, deren Leitung das kostbare Modell aus eigenen Beständen zur Verfügung gestellt hat.

Tickets: 8/10 PLN

Galerie

Zusammenhängende Veranstaltungen