Zoo Wrocław ab dem 21. Mai wiedergeöffnet

ZOO Wrocław jest czynne przez cały rok bez wyjątków – we wszystkie dni tygodnia, roku, we wszystkie soboty, niedziele i święta.

Ab Donnerstag, dem 21. Mai kann man den Zoo in Wrocław wieder besuchen. Man sollte die Tickets am besten vor dem Besuch online kaufen, um dadurch die Wartezeiten vor der Kasse vermeiden. Auf die Besucher warten neue Attraktionen und neue Bewohner.

Geschlossene Pavillons und neue Regeln

Vorerst finden im ZOO keine öffentlichen Fütterungen statt. Bis auf Weiteres geschlossen bleiben folgende Pavillons: Vogelhaus (das voraussichtlich bis Herbst renoviert wird), Pavillon der Indischen Nashörner, Sahara, Madagaskar, Schimpansen, Affenhaus, Elefantenhaus, Norwegischer Pavillon und Schmetterlingsraum im Terrarium. Die meisten Tierarten kann man jedoch im Außengehege bewundern.

  • Geschlossen bleiben Kinderwagenverleih, Spielplatz, Kletterpark und Streichelzoo.
  • Im Afrykarium erfolgt die Besichtigung in eine Richtung, ähnlich wie in anderen Pavillons. 
  • Einzeltickets kauft man am besten vorher über Internet oder an den Automaten vor dem Eingang zum Zoo. Dadurch verkürzt sich die Wartezeit vor dem Eintritt.
  • Familientickets sind an den Kassen erhältlich, am Schalter wird allerdings Kartenzahlung bevorzugt. Gutscheine müssen vor dem Besuch im ZOO im Kundencenter gegen Tickets umgetauscht werden.
  • Die Neuregelungen sehen vor, dass die Besucher auf dem Zoogelände Mund- und Nasenschutz tragen und sich an die neuen Regeln halten müssen, z.B. bezüglich des Sicherheitsabstands.
  • Bei Jahreskarten und Gutscheinen, die vor dem Ausbruch der Pandemie gekauft wurden, verlängert sich die Gültigkeitsdauer um 72 Tage, d.h. um die gesamte Zeit der Schließung.
  • Der Zoo ist von 9. 00 bis 18.00 Uhr geöffnet.
  • Vor dem Kauf der Tickets machen Sie sich bitte mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des ZOO vertraut.

Galerie

Zusammenhängende Veranstaltungen