Aussichtsturm der Elisabethkirche

Die Aussichtsplattform ist einer der beliebtesten touristischen Objekte in der Nähe des Ryneks. Enge, gewundene Treppen führen zu ihr. Der Turm ist von April bis Oktober für Besucher geöffnet.

Die Elisabethkirche ist eines der charakteristischsten Bauten in Wrocław. In der Nähe des Rynek gelegen, dominiert sie die Umgebung mit ihrer Gestalt und dem über 90 m hohen Turm.

Das gotische Gotteshaus wurde Anfang des 14. Jahrhunderts gebaut. 1525 wurde die Kirche als erste in Schlesien von Protestanten übernommen. 1946 kehrte sie in die Hände der Katholiken zurück, dabei wurde sie zur Garnisonkirche in Wrocław erklärt. 

In den Pfarrchroniken gibt es viele Schilderungen von Zerstörungen und Katastrophen, die diese Kirche berührt haben. U.a. musste der Kirchturm mehrfach wiederaufgebaut werden. Große Schäden verursachte auch das Feuer 1976, bei dem das Dach, ein Teil des Gewölbes, eine Orgel und andere Holzelemente der Ausstattung verbrannten. Der Wiederaufbau des Gotteshauses dauert bis heute.

Galerie

Mehr Orte