Der Altstädtische Garten

Als Inspiration für die Gestalter des anderthalb Hektar großen Altstädtischen Gartens dienten die Tivoli-Gärten in Kopenhagen aus dem 19. Jh.

Der Park direkt im Zentrum von Wrocław erinnert an einen städtischen Garten aus der Vorkriegszeit – mit einem hohen, durchbrochenen und prachtvoll geschmiedeten Zaun, gepflegtem Rasen und malerischen Alleen, dessen Schema aus dem 19. Jh. wiederhergestellt wurde. Auf der Sommerbühne des Puppentheaters, die in den Garten ausgeht, werden zahlreiche Kulturveranstaltungen, Konzerte, Theaterstücke und Treffen mit Künstler organisiert.

Gegenüber der Sommerbühne des Puppentheaters steht ein Sandsteinbrunnen mit der Eisengussfigur des "Knaben mit dem Schwann", eine Nachbildung des Werks des Bildhauers Theodor Erdmann Kalide.

In der Nordwestecke des Parks befindet sich ein moderner ellipsenförmiger Spielplatz mit Schaukeln, Schaukelstühlen und Klettergerüsten, die auf einem sicheren elastischen Bodenbelag aufgestellt wurden.
Unweit davon steht ein klassisches französisches Karussell im Stil des 19. Jh. Die kleinen Fans eines solchen Vergnügens können sich hier zwischen einer Fahrt auf dem Holzpferd oder in einer Gondel entscheiden.

Im Garten ist das Fahrradfahren verboten, man darf auch keine Hunde mitbringen.

Galerie

Mehr Orte