Historische Straßenbahnen

Die historischen Straßenbahnlinien verkehren in der Sommersaison, in diesem Jahr vom 28. Mai und an jedem Wochenende (Samstag, Sonntag) bis zum 31. Oktober.

Straßenbahnfahrten:

  • samstags 6 Stunden, darunter 2 Stunden mit Stadtführer
  • sonntags 7 Stunden.

Die Straßenbahnen kursieren auf dem Abschnitt Zentrum-Jahrhunderthalle. An einem Teil des Tages fahren sie rings um die größten Denkmäler des Marktplatzes und Umgebung herum. Die Fahrten werden durch Dienstleistungen professioneller Stadtführer bereichert, die von den besuchten Orte erzählen. Die touristischen Linien werden von den Straßenbahnen „Jaś i Małgosia” (Hänsel und Gretel), „Juliusz” (Julius), „Mikołaj” (Nikolaus) und „Strachotek” (Angsthase) betrieben.

Die Straßenbahn hat ihre Anfangshaltestelle auf dem Platz Teatralny (Theaterplatz; zwischen der Oper der Stadt Wrocław und dem Puppentheater). Man kann sich auch nur für eine Fahrt zur Jahrhunderthalle entscheiden (dort gibt es eine Straßenbahnhaltestelle), oder die Option Hin- und Rückfahrt wählen. 

Fahrplan

Historische Straßenbahnen in Wrocław

Neben der regulären, saisonalen Straßenbahnlinie in Wrocław kann man sich für eine Fahrt mit einer historischen Straßenbahn auf kommerzieller Basis entscheiden.

Die historischen Straßenbahnen kann man bei der Gesellschaft der Freunde der Stadt Wrocław mieten. Einzelheiten auf der Internetseite TMW. Sowie bei den Freunden des Clubs der Sympathisanten der Städtischen Verkehrsmittel, die eine Straßenbahn des Typs Konstal N besitzen. Details auf der Internetseite „Enusi”.

 
 

Galerie

Mehr Orte