Das ist ein Ort mit Touristenkarte nur 10 / 7 Punkt

Hydropolis. Wasser-Wissenszentrum

Hydropolis, das Wasser-Wissenszentrum, wurde im Dezember 2015 eröffnet. Es ist das einzige Objekt dieser Art in Polen und eines der wenigen auf der Welt..

Hydropolis, das Wasser-Wissenszentrum, wurde im Dezember 2015 eröffnet. Die neue Attraktion der Stadt Wrocław befindet sich im denkmalgeschützten Gebäude an der ul. Na Grobli. Es handelt sich um einen ehemaligen, im Jahr 1893 errichteten, Wasserspeicher. Diese Sehenswürdigkeit richtet sich an Besucher jeden Alters und macht von einer neuen multimedialen Ausstattung Gebrauch. Die Ausstellungsfläche beträgt mehr als 4 Tausend Quadratmeter.

Im Saal „Planet Wasser” lernt man die Theorie, hinsichtlich des Wasserursprungs und der Anwesenheit von Wasser im Universum, kennen. In den weiteren Räumen werden etwas näherliegende und ebenso interessante Themengebiete vorgestellt. Man kann in der der Bathyscaph Trieste sitzen, mit der zwei Wagehälse 1960 an den Grund des Marianengrabens getaucht sind. Gleich daneben werden die Meere und Ozeane bewohnenden „Ungeheuer” präsentiert - von mehreren Meter langen Haien bis hinzu Mikroorganismen. 

Jeder Saal ist mit einem multimedialen Informationssystem ausgestattet, das dem Besucher interessante Details zum Thema bahnbrechender Entdeckungen der Unterwasserwelt, der Natur des Wassers und der Art und Weise ihrer Nutzung durch den Menschen näher bringt. Auch das Thema Wasser in Religion und Kunst wurde nicht vergessen.

Ein interaktiver Tisch mit Stadtkarten, u.a. zum Thema Wrocław während des Oderhochwassers 1997 oder das System der städtischen Wasserwerke, erregt die Aufmerksamkeit der Älteren und Jüngeren.

Alle 30 Minuten können die Besucher in die Ausstellung hinein. Jede Eintrittskarte ist für die jeweilige Uhrzeit gültig, welche dem Projektionsbeginn im Saal „Planet Wasser” entspricht - dort beginnt die Besichtigung der Sehenswürdigkeit. 

Eintrittskarten können über die Internetseite gekauft werden. 

Galerie

Mehr Orte