Kot Cafe

Kot Cafe ist das erste Katzencafé von Wrocław. Es wohnen dort Katzen und die Cafégäste dürfen sie streicheln, adoptieren, vor allem aber ihre Zeit in Gesellschaft von Katzen verbringen.

Kissen auf Fensterbänken, Katzenspielzeug, Kratzbäume, Kartons oder bunt bemalte Wände, vor allem aber sehr viele Katzenmotive – so sieht das erste Katzencafé von Wrocław in ul. Dubois 25 aus. Seine Gründerin Agnieszka Gurgul liebt schon seit ihrer Kindheit Katzen. Heute ist sie selbst Besitzerin von drei Katzen. Auf die Idee mit dem Katzencafé kam sie vor fünf Jahren.

Der Ort ist einerseits ein ganz normales Café, in dem auf die Gäste warten verschiedene Sorten von Kaffee, Tee, Kuchen, Torten und auch herzhaften Snacks wie Tarten oder Sandwiches. Das Angebot umfasst auch gluten- und laktosefreie Kuchen sowie Smoothies und Shakes. Auf der anderen Seite ist es ein Pflegeheim für mehrere Katzen, Schützlinge der Stiftung Fundacja Koci Zakątek, die dort 24 Stunden am Tag verbringen.

Kot Cafe ist jeden Tag in der Woche geöffnet, montags bis freitags zwischen 11.00-20.00 Uhr, an den Wochenenden von 10.00 bis 20.00 Uhr.

Das Katzencafé kann normalerweise von Personen besucht werden, die älter als 14. Jahre sind. Jeden Sonntag veranstaltet die Besitzerin aber einen Tag für Kinder, mit zusätzlichen Animationen, Spielen und Workshops wie z.B. themenbezogene Spiele, Bildungs- und Kunstworkshops mit Animateurin. Auf die Erwachsenen warten Vorträge über Katzenadoption oder Kurse mit Katzenpsychologen.

Galerie

Mehr Orte