Kristallplanet - eine Skulptur von Ewa Rossano

Die Skulptur von Ewa Rossano steht an der Kreuzung der ul. św. Antoniego und der ul. Kazimierza Wielkiego.

Die Skulptur von Ewa Rossano steht an der Kreuzung der ul. św. Antoniego und der ul. Kazimierza Wielkiego.

Die zwei Meter große Figur eines Mädchens im Kleid, das an eine Erdkugel erinnert, symbolisiert die Einheit der Welt, trotz religiöser und kultureller Unterschiede. Die Skulptur steht auf dem Platz, von dem man das Viertel der Vier Tempel betritt. Es ist ein Teil des Stadtzentrums in Wrocław, wo sich jeweils ein protestantisches, russisch-orthodoxes, katholisches und jüdisches Gotteshaus befindet. Das Viertel der Vier Tempel ist ein Ort vieler religiöser, kultureller und gesellschaftlicher Veranstaltungen, deren Ziel es ist u.a. für Toleranz zu werben.

Galerie

Mehr Orte