Das ist ein Ort mit Touristenkarte nur 4 / 3 Punkt

Naturkundemuseum der Universität Wrocław

Das Museum besteht seit über 200 Jahren. Die wissenschaftliche Sammlung umfasst rund drei Millionen Exponate. Es ist die größte Naturkundesammlung in Polen.

Im Naturkundemuseum sind vier ständige Ausstellungen zu sehen, die folgenden Themen gewidmet sind: Welt der Pflanzen, Welt der Tiere, Insekten und Mensch, Knochensystem der Wirbeltiere.

Zu den interessantesten Exponaten gehören die schon ausgestorbenen Tiere. U.a.  Riesenalk (Pinguinus impennis), Javakiebitz (Vanellus macropterus), Wandertaube (Ectopistes migratorius), Dünnschnabel-Brachvogel (Numenius tenuirostris), Lappenhopf (Heteralocha acutirostris), Karolinasittich (Conuropsis carolinensis) sowie Beutelwolf (Thylacinus cynocephalus) aus Tasmanien.

Außerdem kann man hier Skelette von Blauwal, Irischem Hirsch und ein Schädel eines Auerochsen besichtigen.

Die wissenschaftliche Sammlung des seit ca. 200 Jahren bestehenden Naturkundemuseums umfasst rund drei Millionen Exponate. Es ist die größte Naturkundesammlung in Polen.

Galerie

Zusammenhängende Veranstaltungen

Mehr Orte