Ogród Ossolineum

Vor dem 2. Weltkrieg war dieser Bereich ein Sportplatz des benachbarten Gymnasiums. Heute ist es ein beliebter Erholungsort für Touristen, die die Altstadt von Wrocław besichtigen. Die Eingänge befinden sich von der Seite der ul.

Im Garten befindet sich eines der wenigen Denkmäler Wrocławs, die den Opfern des 1. Weltkriegs gewidmet sind – eine Christusfigur des Bildhauers Theodor von Gosen, gewidmet den Schülern und Lehrern des St. Mathäusgymnasiums. Das zweite Denkmal ehrt den Barockdichter Angelus Silesius.

Garten an der Päpstlichen Theologischen Fakultät

Verborgen hinter dem riesigen Gebäude der Päpstlichen Theologischen Fakultät ist er die größte, neben dem Botanischen Garten, öffentlich zugängliche Gartenanlage auf der Dominsel.

Man kann von hier den Blick auf den Fluss und das gegenüber liegende Ufer genießen. Im Garten werden zahlreiche Freiluftveranstaltungen, Familienpicknicks, Konzerte und Spiele veranstaltet.

Am Garten gibt es ein Café, man findet dort auch Toiletten.

Galerie

Mehr Orte