Das ist ein Ort mit Touristenkarte kostenloser Eintritt

Pferderennbahn Wrocław Partynice

Die Pferderennbahn von Partynice gehört zu den beliebtesten Erholungsorten. Auf der Suche nach Spaß und "gesunder Pferdedosis von Emotionen".

Die Pferderennbahn Wrocław Partynice gehört zu den drei Anlagen dieser Art in Polen, neben Służewiec und der Pferderennbahn von Sopot.

Sie wurde im Jahr 1907 eröffnet, zuvor konnten die Einwohner Wrocławs die Pferderennen auf der Bahn von Szczytniki ansehen. In der Zwischenkriegszeit war dies eines der beliebtesten Freizeitangebote, die Rennen wurden dort bis ins Jahr 1941 veranstaltet. Nach dem 2. Weltkrieg wurden dort die ersten Rennen im Jahr 1952 organisiert.

Seit einigen Jahren erlebt die Mode, die Sonntage in Partynice zu verbringen, eine Wiedergeburt. An den Renntagen treffen sich dort sogar bis zu mehreren Tausend Zuschauer in jedem Alter. Nicht nur eifrige Fans der sportlichen Wettkämpfe sondern auch Menschen, die gerne ihre Freizeit in angenehmer Gesellschaft verbringen.
Auf der Pferderennbahn von Partynice finden vor allem Rennen der englischen Vollblüter statt, im Programm findet man allerdings auch Rennen der Araber, Hürden- und Hindernisrennen sowie Traberrennen.
Zu den wichtigsten Rennen der Saison gehören der Große Preis von Partynice, der Große Preis von Wrocław,  der Preis von Lira – Oaks, der Preis des Präsidenten der Stadt Wrocław sowie der Preis von Ruten und der Konstellation-Preis. Seit 2016 finden in Wrocław auch Rennen im Rahmen des internationalen Zyklus Crystal Cup statt. Zu den Wettkämpfen nach Wrocław kommen immer öfters Pferde aus berühmten Gestüten in Tschechien oder Deutschland.

Auf der Pferderennbahn Wrocław Partynice werden außerdem Familienpicknicks, Hundewettbewerbe oder andere Events veranstaltet.

Galerie

Mehr Orte