Das ist ein Ort mit Touristenkarte bis zu 10% billiger!

Spiż

Die Minibrauerei Spiż nimmt seit den 90er Jahren des 20. Jahrhunderts einen Keller ein, in dem sich vor dem Krieg ebenfalls eine Gastronomie befand.

Die im Keller eröffnete Brauerei ist einer der beliebtesten Erholungsorte der Stadtbewohner und Gäste. Neben den vor Ort und nach originalen Rezepturen gebrauten Bieren gibt es im Rathaus auch ein Restaurant.   

Am 27. Juni 1992 wurde die erste Minibrauerei mit Restaurant, „Spiż”, in Polen eröffnet. Im Rathaus hat man vor den Augen der Gäste damit begonnen in den historischen Innenräumen Bier zu brauen. Die Braurezeptur hat Bogdan Spiż selbst erarbeitet. In den schönen, renovierten historischen Räumen wurde eine Service-Produkt-Gruppe geschaffen, die aus folgenden Bereichen besteht: Restaurant, Minibrauerei, Sommerbiergarten, Souvenir-Geschäft und Bierpub. Gäste können die Gerätschaften durch eine Fensterwand sehen. Heute produziert man im „Spiż” 6 Biersorten. Bei Gästen ist auch ein dunkles Brot mit Schmalz bekannt und beliebt, das zu jedem Bier serviert wird.  

Menü

Die Materialien stammen von der Internetseite Spiż.

Galerie

Mehr Orte