100 Jahre Unabhängigkeit in Wrocław

1937 wurde der 11. November zum gesetzlichen Feiertag erklärt, um so auf symbolische Weise zu zeigen, dass eben an diesem Tag im Jahr 1918, nach vielen Jahren der Teilung, Polen seine Unabhängigkeit wiedererlangt hatte. Und obwohl im Juli 1945 der Unabhängigkeitstag für rund 44 aus dem polnischen Kalender verschwunden war, feiern wir dennoch im Jahr 2018 das 100 Jubiläum der Wiedererlangung der Freiheit. Sehen Sie, was an diesem Tag in Wrocław los sein wird.

Die Feierlichkeiten sind für das ganze Wochenende geplant

Am 9. November findet im Nationalen Musikforum um 17.00 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst anlässlich der 100 Jahre der Wiedererlangung der Unabhängigkeit durch Polen statt. Ebenfalls am Freitag in der Jahrhunderthalle – die Multimediashow Imiona Wolności (Namen der Freiheit). Es ist eine Erzählung über Polen mit den wichtigsten historischen Ereignissen im Hintergrund, bei dem auch die überraschend aktuellen Ideenkontexte nicht fehlen dürfen.

Mit berühmten polnischen Schauspielern und Sängern, in der Rolle des Marschalls Józef Piłsudski sehen wir ANDRZEJ SEWERYN.

Am Samstag, den 10. November, auf pl. Wolności findet ein Militärpicknick statt (10-16). Das Geschichtliche Zentrum Zajezdnia in ul. Grabiszyńska lädt zum Wochenende der Unabhängigkeit ein, geplant sind Familienspiele und Vorführung der neusten Unabhängigkeitsausstellungen.

Wochenende der Unabhängigkeit in Zajezdnia

Wochenende der Unabhängigkeit in Zajezdnia

Termin od 10 listopada 2018 10:00 do 11 listopada 2018 18:00

Miejsce Geschichtliches Zentrum Zajezdnia

Zobacz

Zu den wichtigsten Veranstaltungen gehört die Fröhliche Unabhängigkeitsparade, die am 11. November durch die Straßen von Wrocław ziehen wird. Die Umzüge starten an vier Punkten in der Stadt und verbinden sich gegen Mittag auf dem Platz pl. Wolności, wo die offiziellen Feierlichkeiten stattfinden.

Fröhliche Unabhängigkeitsparade 2018

Fröhliche Unabhängigkeitsparade 2018

Termin 11 listopada 2018 od 09:30 do 12:30

Miejsce Rynek in Wrocław

Zobacz

Ebenfalls am 11. November, um 11:11 Uhr startet vom Stadion Olimpijski der Lauf "Bieg z wąsem" (Lauf mit dem Schnurbart). Für alle Teilnehmer, die die Strecke von 10 km innerhalb des vorgesehenen Zeitlimits von 90 min bewältigen, sind spezielle Erinnerungsmedaillen mit Motiv des Adlers und des Schnurbarts von Marschall Piłsudski vorgesehen.

Veranstaltungen in Kulturzentren:

Polskie Brzmienia (Polnische Klänge) – 100 Minuten Musik zu 100 Jahren Unabhängigkeit

  1. November, 18.00 Uhr Klub Formaty in Wrocław, ul. Samborska 3-5, Eintritt frei

Das Konzert "Polskie Brzmienia" bildet einen Querschnitt durch die wichtigsten polnischen Bühnen- und Unterhaltungsstücke, die in den letzten Jahrzehnten in Polen entstanden sind und dort gespielt wurden.

11/11 Wolność kocham i rozumiem (Ich liebe und verstehe die Freiheit)

  1. November, ab 14.00 Uhr, CK Agora, ul. Serbska 5a

Im Programm Konzerte (Song of Freedom, Auftritt der Band Warszawska Orkiestra Sentymentalna), Ausstellungen, Workshops, Wettbewerbe.

Polacy nie gęsi (Polen sind keine Gänse) – Tag der Unabhängigkeit in Fama

  1. November, um 11 Uhr, ul. Krzywoustego 286

Im Programm Workshops der Kleinen Instrumente für Kinder und Erwachsene, Musik- und Kunstspiele für Kinder

Zdjecie Redakcja www.wroclaw.pl

Redakcja www.wroclaw.pl